Wärme + Komfort + Intelligenz: Das THZ-System in Draht- und Funk-Version

Das THZ-System ist modular aufgebaut: Im Zentrum die Zentraleinheit ZE, das Herz jeder Anlage. Sie wird über ein Netzteil an das 230V Netz angeschlossen. Ein 2-Draht-Bus-Kabel verbindet sie mit den Raumgeräten und dem Funkempfänger.

Die Schaltstufen ST und der optionale Vorlaufregler VR werden auch über den Bus angebunden. Die Stellmotore werden über die Schaltsufe ST eingebunden. Softwaremodule, Handy und Funkmodem ergänzen die Palette zur Bedienung auf Distanz und zur Analyse der Heizdaten.